Neuer internationaler Partner und Eigentümer - Huizhou Desay SV Automotive Co. Ltd

„Heute ist ein guter Tag für die Zukunft der Antennentechnik in Weimar“, sagt Dr. Michael Weber, Geschäftsführer Antennentechnik Bad Blankenburg (ATBB).

„Mit unserem neuen, starken Partner und Eigentümer Huizhou Desay SV Automotive Co. Ltd. stellen wir uns zukünftig international viel breiter auf. Wir sichern damit unseren neuen Standort und die Übernahme aller Beschäftigten langfristig ab. Denn gerade hier wollen wir die Entwicklung und Produktion leistungsfähiger, smarter Antennensysteme weiter ausbauen.“

Huizhou Desay SV Automotive Co., Ltd. beliefert chinesische und internationale Automobilkunden und erweitert mit der Weimarer Firma ihr Produkt- und Technologieportfolio. Der Abschluss der Transaktion wird nach Erteilung der
behördlichen Genehmigungen für das erste Halbjahr 2019 erwartet. Alle Mitarbeiter der ATBB werden übernommen. Der Entwicklungs- und Produktionsstandort Weimar wird als selbstständige Tochtergesellschaft weiterhin unter der Leitung des bisherigen Geschäftsführers Dr. Michael Weber fortgeführt.

Desay SV Automotive ist ein führender und schnell wachsender chinesischer Anbieter von Automobilelektronik, der sowohl chinesische als auch internationale OEM Kunden als Tier 1 beliefert. Der Erwerb von ATBB erweitert das Produkt- und Technologieportfolio und wird das Wachstum in den strategischen Bereichen Smart Cabin©, Smart Drive© und Smart Cloud Services© weiter fördern.

"Beide Unternehmen ergänzen sich hervorragend“, so Tan Choon Lim, Vorsitzender von Desay SV Automotive. "Die vereinten Kompetenzen ermöglichen uns, unsere Kunden mit leistungsstarken, intelligenten und vernetzten Antennensystemen zu bedienen. Drahtlose Vernetzung ist eine schnell wachsende Schlüsseltechnologie, die in der künftigen Fahrzeugarchitektur immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Verbindung von Desay SV Automotive und ATBB wird die Entwicklung beider Unternehmen fördern. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen
KollegInnen von ATBB. Gemeinsam bieten wir unseren globalen Kunden innovative und intelligente Lösungen."

„Unsere Produkte ergänzen sich sehr gut, und wir haben von Anfang an eine gemeinsame strategische Vision entwickelt“, fügt Dr. Michael Weber hinzu und ergänzt: "Der schnell wachsende chinesische Automobilmarkt eröffnet uns über unseren Heimatmarkt Europa hinaus exzellente Möglichkeiten zu wachsen. Gemeinsam bieten wir unseren Kunden ein starkes Portfolio von intelligenten Antennensystemen und innovativen 5G Technologien an."

ATBB ist ein führender Spezialist in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von KFZ-Antennentechnik und -Systemen in Deutschland. Dank seiner erfahrenen, engagierten und innovativen MitarbeiterInnen genießt Antennensysteme seit
Jahrzehnten eine hervorragende Stellung am Markt. Leistungsfähige und intelligente Antennen sind unabdingbar für die Megatrends in der Automobilbranche wie Autonomes Fahren und Vernetzung. Diese globalen, schnellen und tiefreifenden Veränderungen des Automobilmarktes machen fortschrittliche und sichere Lösungen unabdingbar.

Dabei sind leistungsfähige Antennen die Voraussetzung für zuverlässige und sichere Datenübertragung. ATBB bietet mit seiner 75-jährigen Erfahrung in der vernetzenden Antennentechnik und deren Anwendung bewährte und innovative Lösungen für verschiedene Kundengruppen vor allem für europäische Tier-1 Automobilkunden. In diesem Umfeld erwachsen attraktive Potentiale aus der Verbindung der Traditionsfirma aus Thüringen mit seinem neuen Partner aus China.

 

Zurück
Von links: Hr. Konstantin Skora, Hr. Marcel van Wijk, Premium Equity Partners, Hr. Johann Löttner, im Auftrag der Desay SV Automotive., Hr. Dr. Weber, GF ATBB und Hr. Manfred Krunnies, Vorsitzender des Beirats. (Foto: ATBB)
Von links: Hr. Konstantin Skora, Hr. Marcel van Wijk, Premium Equity Partners, Hr. Johann Löttner, im Auftrag der Desay SV Automotive., Hr. Dr. Weber, GF ATBB und Hr. Manfred Krunnies, Vorsitzender des Beirats. (Foto: ATBB)